JuLis und LHG gründen Initiative gegen Sperrstunde

1. Juni 2013 |

Logo-C1-transparent2Bamberg. Aufgrund der stetig fortschreitenden Einschränkung des Nachtlebens durch die städtische Sperrzeiten-Verordnung gründen die LHG Bamberg und die JuLis Bamberg in der oberfränkischen Stadt Bamberg die Initiative „Sperrstunde abschaffen!“.

Gemeinsam und parteiunabhängig wollen die Jugendorganisationen mit Vereinen, Gastronomen, Schülern,  Studenten und Anhängern gegen die Sperrstunde vorgehen. Sie fordern einen gesamtgesellschaftlichen Dialog, der zum Ziel hat, dass jeder erkennt, wie sinnlos die Sperrzeiten-Regelung ist.

Hierzu wurde neben einer Homepage (www.sperrstunde-abschaffen.de) auch eine Facebook-Seite (http://www.facebook.com/SperrstundeAbschaffen) eingerichtet, die sich in kurzer Zeit großer Zustimmung erfreuen konnte. Die Initiative wird im Netz, aber auch mit Aktionen, Pressemeldungen, Kundgebungen und Podiumsdiskussionen weiter Front gegen die Sperrstunde machen.