Junge Liberale setzen Jugendstadtrat bei FDP durch

26. Januar 2014 |

Auf der FDP-Ortsversammlung zur Abstimmung des Wahlprogramms zu den kommenden Stadtratswahlen konnten die Jungen Liberalen (JuLis) Bamberg einen entscheidenden Erfolg verbuchen. Ein Änderungsantrag an die Versammlung, der die Forderung nach einem Jugendparlament in das Programm der FDP integriert, wurde nach kurzer Diskussion mit großer Mehrheit angenommen.

„Ein erster Schritt ist somit getan. Die Förderung der Beteiligung von Jugendlichen an politischen Entscheidungsprozessen scheint zudem ein Thema zu sein, das in Bamberg generell sehr positive Resonanz erzeugt“, konstatiert JuLi-Pressesprecher Wulf Bott. Auch läge bereits ein Angebot einer anderen politischen Jugendorganisation vor, gemeinsam eine Veranstaltung zu organisieren, um das öffentliche Bewusstsein für das Thema zu wecken. „Wir waren zwar ziemlich überrascht, dass dieses Angebot ausgerechnet von einer uns sonst inhaltlich weit entfernten Organisation stammt. Aber vielleicht bietet sich gerade hier eine Möglichkeit zu zeigen, dass es uns überhaupt nicht um Wahlkampf, sondern um tatsächliche Veränderung geht.“, so Ralf Stöcklein, Kreisvorsitzender der JuLis.