Karl von Stauffenberg in Bamberg

Demokratieverständnis mit Karl von Stauffenberg

 

Bamberg. Am vergangenen Mittwoch (24.04.19) war Karl von Stauffenberg zu Gast bei den Jungen Liberalen Bamberg (JuLis). In der historischen Brauerei Schlenkerla kamen FDP, LHG (Liberale Hochschulgruppe) und JuLis Mitglieder mit zahlreichen Gästen zusammen um einen spannenden politischen Abend zu erleben. Der Kreisvorsitzende der JuLis Marco Strube bedankte sich für das Kommen der überraschend vielen Gäste und eröffnete den Abend.

 

Karl Graf Schenk von Stauffenberg referierte und diskutierte mit den Anwesenden mehr als zwei Stunden über das Thema Demokratieverständnis. Der Referent gründete 2015 den Verein “Mittendrin statt EXTREM daneben” aus der Intention, dass jede Art von Extremismus oder Radikalismus, ob rechts, links oder religiös, verhindert werden muss.

 

Im Anschluss an den Vortrag gab es noch eine Diskussionsrunde mit vielen spannenden Fragen rund um Themen der aktuellen Politik. Den Rest des Abends verbrachten Alle in gemütlicher Runde bei einem kühlen Bier und interessanten Gesprächen. Die Jungen Liberalen Bamberg bedanken sich bei allen Gästen und bei Karl von Stauffenberg für Ihr kommen und freuen sich auf zukünftige spannende Veranstaltungen.

Unsere Heimat gestalten

Als JuLis vor Ort möchten wir den Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV) sowohl im ländlichen Raum um Bamberg als auch in der Stadt selbst voran treiben. Wir möchten bessere Busverbindungen für Schüler die außerhalb Bambergs wohnen oder keine gute Zug Anbindung haben.

Außerdem ist uns der Zustand aller Schulen im Stadt- und Landkreis sehr wichtig, ob Mittelschule, Realschule, Gymnasium oder Berufsschule. Wir möchten das alle unsere regionalen Schulen der Herausforderung der Digitalisierung gewachsen sind, aber auch Sanitäranlagen und Klassenzimmer müssen modern und einem gewissen Anspruch gerecht werden. Bildung ist unsere Zukunft dementsprechend müssen auch die Bedingungen für weltbeste Bildung gegeben sein.

Aber nicht nur Schulen und ÖPNV stehen auf unserer Agenda. Auch neue Mobilitätskonzepte die, die Innenstadt vom Verkehr entlasten sind uns wichtig. Weiterhin möchten wir das Fahrrad als Verkehrsmittel fördern und befürworten damit auch den Bau von neuen Radwegen.

MAKE EUROPE GREAT AGAIN

Am 26. Mai war die Europawahl. Wir Jungen Liberalen wollen Europa verändern. Wir wollen Europa einfacher machen und beginnen damit bei unserem eigenen Programm. Ob Migration, Demokratie oder Umwelt, wir stehen vor großen Herausforderungen und wollen diese gemeinsam meistern. Jetzt geht es aber erst richtig los die Politik in Europa zu verändern. Als drittstärkste Kraft wird die ALDE (Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa) alles dafür geben ein freies Europa zu gestalten.

„Save your Internet“

Forchheim. Unter dem Motto “Save your Internet” versammelten sich am vergangenen Samstagmittag die Jungen Liberalen Forchheim zusammen mit den Jungen Liberalen Bamberg  und Vertretern der Jugendorganisationen der SPD, Grünen, Freien Wählern und Linken. Sie demonstrierten gemeinsam gegen die EU-Urheberrechtsreform und schlossen sich damit hunderttausenden Menschen europaweit an um ein Zeichen Richtung Brüssel zu senden. Die Demonstration begann gegenüber der Sparkasse in Forchheim und endete am Paradeplatz mit einer Abschlusskundgebung der Jungorganisationen. Für die JuLis Forchheim sprach Tobias Lukoscheck. Gemeinsam wurde gegen Artikel 13 (bzw. Artikel 17) des neuen EU-Urheberrechts demonstriert. Selbst nach der Abstimmung im EU-Parlament werden die JuLis Bamberg nicht aufhören, für angemessenen Urheberrechtsschutz und freie Meinungsäußerung einzutreten.

Veranstaltungsdatum: 23.03.19

Junge Liberale wählen neuen Kreisvorstand

Bamberg. Die Jungen Liberalen Bamberg haben auf ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Kreisvorstand gewählt. Zum neuen Kreisvorsitzenden wurde Marco Strube (18, Schüler) aus Hirschaid gewählt. Ebenfalls neu im Amt ist der Kreisschatzmeister Martin Peitz (21, Student der Wirtschaftsinformatik) sowie der stellvertretende Vorsitzende für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Moritz Meusel (16, Schüler), der stellvertretende Vorsitzende für Organisation Jan Karbach (19, Student der Politikwissenschaft) und der stellvertretende Vorsitzende für Programmatik Lennart Buchholz-Schuster (16, Schüler).

 

Geleitet wurde die Sitzung vom ehemaligen Vorsitzenden der Jungen Liberalen Bamberg Stefan Wolf, welcher nicht mehr als Kreisvorsitzender kandidieren wollte. “Es ist Zeit die Jungen Liberalen zu verjüngen”, so Stefan Wolf.

 

Der neue sehr junge Kreisvorstand möchte nun noch aktiver und präsenter in Bamberg sein. Für das kommende Jahr planen die Jungen Liberalen (JuLis) viele Veranstaltungen zu den Themen Digitalisierung, Europa und auch lokalen Themen wie zum Beispiel der Zustand unserer bamberger Schulen. In gewohnter Tradition werden unsere Veranstaltungen auch zusammen mit anderen Organisationen der liberalen Familie stattfinden und offen für Interessierte sein.

Veranstaltungsdatum: 27.02.19